Abstract BIB-Sommerkurs 2012: Thomas Mertin

„Das Langener Bibliothekskonzept 2009-2014 auf der Grundlage demografischer Aussagen“

„Was Hänschen nicht gelernt, lernt Hans nimmermehr.“ Ist dieses Sprichwort auch auf das Leseverhalten und den Bibliotheksbesuch von älteren Menschen zu münzen? Nach fast drei Jahren, in denen die Stadtbücherei Langen (Hessen) ihr Bibliothekskonzept umsetzt, das u. a. das Ziel hat: „10% der Einwohner über 55 Jahren nutzen die Stadtbücherei mit einem eigenen Büchereiausweis“, ergibt sich in dieser Frage ein sehr differenziertes Bild.

Thomas Mertin, Stadtbücherei LangenThomas Mertin wird seine Good Practice-Bibliothek innerhalb der zahlreichen anderen Vorträge und Workshops anlässlich des BIB-Sommerkurses 2012 in Bamberg [Anmeldung bis 10.05.12 Neu: 01.06.12] unter den Aspekten „Entwicklung, Verlauf und Erfahrungswerte“ vorstellen.

Seit 2004 ist Thomas Mertin Leiter der Stadtbücherei Langen, davor Leiter der Kinder- und Jugendbibliotheken in Hannover-Roderbruch, Frankfurt am Main und Mainz. Studium ÖB von 1994 – 1997 an der FHB/HdM Stuttgart.

Zum Konzept: Das Bibliothekskonzept wurde im Rahmen des hessischen Projekts „Fit für die Zukunft“, 2007 – 2009 erarbeitet. Initiiert und durchgeführt wurde es von der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken Hessen und der ekz GmbH, Reutlingen, unter Anleitung von Meinhard Motzko (Praxisinstitut, Bremen). Das Langener Bibliothekskonzept wurde 2009 vom Magistrat und vom Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport der Stadt Langen genehmigt und seitdem umgesetzt

<< FobiKom-Spezial: Details zum BIB-Sommerkurs 2012 >>

Zu den Abstracts von Yilmaz Holtz-ErsahinDaniela Meidlinger | Frauke Schade

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: