Keine Nachwuchssorgen in der FobiKom

NeugeborenDie BIB-Kommission für Fortbildung (FobiKom) hat quasi ein neues „Mitglied“. Wir freuen uns mit Karoline Blankenburg (geb. Weise), die am 9.9.2011 ein Söhnchen geboren hat! Herzlichen Glückwunsch den glücklichen Eltern!

Mich als Vorsitzende freut es auch, dass meine Kollegin in einem zehn Tage später erfolgten Telefonat beteuerte, sie möchte unbedingt weiterhin der Kommission zur Verfügung stehen. So ging es mir auch mit Sonja Bluhm, die im vergangenen Jahr nach der Geburt einer Tochter ebenfalls nicht ihren Hut nahm. Das spricht für den BIB, Berufsverband Information Bibliothek e. V., die Aufgaben und Werte, die damit verbunden sind, für das bibliothekarische Ehrenamt, für die Kommission … und für SIE, die Mitglieder, für die wir das alles machen.

Dieser Blogbeitrag ist der Beweis, dass hinter den elektronischen Meldungen, hinter dem virtuellen Leben, ganz reale Menschen sitzen. Wie Sie und wir. Wie Du und ich. Manchmal muss man das in Erinnerung bringen. Dass ein Weblog, also ein elektronisches Tagebuch, der Kitt sein kann für eine vernetzte Welt, die sich nicht im Netz verloren glauben muss, sondern sich in ihr auch (wieder)finden kann.

Kurz gesagt: bei uns im BIB-Netzwerk gibt es keine verlorenen, sondern wahrhaftig geborene Kinder! Jawoll! (Klingt pathetisch, ist aber so.)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: