Wikipedia weniger skeptisch sehen

Offensichtlich um 6 Uhr (!) heute morgen schrieb Michaela Babion, unsere „FobiKom-Korrespondentin“ in Hannover, den BIB-Sommerkurs-Bericht zum Dienstag:

„Gestern Vormittag hatten uns Lambert Heller und Manfred Nowak zunächst die Welt der Wikis näher gebracht. Am Beispiel der Wikipedia bekamen wir gezeigt, was ein Wiki überhaupt ausmacht. Dabei sind  auch die Unterschiede zu Blogs deutlich geworden. Stichwort: kollaboratives Schreiben.

Während der Präsentation gab es doch den ein oder anderen „Aha-Effekt“ und ich denke, einige von uns sehen
Wikipedia jetzt etwas anders, weniger skeptisch. Es gab dann noch Hinweise, mit welcher Software man selbst Wikis stricken kann. Worauf  man dabei so alles achten sollte, erzählte uns Manfred Nowak in einem (best) practice Bericht aus der TIB/UB Hannover. Lambert Heller verdeutlichte uns schließlich, welche Rolle Wikis inzwischen in der Welt der Wissenschaft spielen und wie sich in einigen Bereichen  das wissenschaftliche Publizieren – und damit auch die Arbeit der Bibliotheken – entwickelt. Durch Web 2.0 hat sich zum Teil die Abfolge verändert. Während klassischerweise zunächst genau ausgewählt wird, was schließlich publiziert wird, heißt es heute oft: „Publish then filter!“

Damit von diesem wertvollen Vormittag auch etwas bleibt, haben vier Teilnehmer/innen die Präsentation in einem gemeinsamen EtherPad zusammengefasst und dabei erste Erfahrungen im kollaborativen Schreiben  gesammelt. Auch für uns Zuschauer war es spannend zu sehen, wie die vier sich gegenseitig ergänzt haben und so eine wirklich gute  Zusammenfassung entstanden ist.

Über den Nachmittag morgen mehr. Ich packe jetzt meine Exkursionsausrüstung für Bremen (Fahrkarten, Stadtpläne, Telefonnummern, Pflaster, Handy…. ). Drück uns die Daumen, dass das Wetter mitspielt.“

Klar, habe ich gemacht, und glaube, es hat geklappt, oder?  Und euere Führung durch die TIB/UB Hannover war sicherlich ebenfalls regenfrei 😉 Vielen Dank, Michaela, für Deine frühmorgendlichen Zeilen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: