Bewegt sich die Weiterbildung?

Und wenn ja – wohin? Fragen wir den Autor Josef Schrader, seines Zeichens Prof. Dr. phil. habil., Dipl. Pädagoge an der Universität Tübingen und dort seit 2003 für die Abteilung Erwachsenenbildung / Weiterbildung des Instituts für Erziehungswissenschaften im Einsatz.

Haben die Bildungsreform und die Modernisierungsstrategien ihre Ziele erreicht? Oder stoßen sie an Grenzen?“ Ist „das System“ denn überhaupt steuerbar? Und eine Frage finde ich ganz besonders spannend: haben die Qualitätssicherungsmaßnahmen, die einen wesentlichen Bestandteil der Reform ausmachen, tatsächlich zu einer besseren Kundenorientierung der Weiterbildungsdienstleistungen geführt?

Josef Schrader untersuchte in drei Jahrzehnten empirirscher Forschung „Struktur und Wandel der Weiterbildung“. Ein Panel von Weiterbildungseinrichtungen wurde dabei erfasst und ausgewertet. An einem kleinen Ausschnitt daraus, nämlich am Beispiel eines regionalen Weiterbildungsmarktes, erhalten wir einige Antworten.

Josef Schrader. „Struktur und Wandel der Weiterbildung“. Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung. W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2011, aus der Reihe „Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung“ des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE).

[via idw-online]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: