BT11 Nachlese (5) | Arbeitssitzung bzw. EGO-Demonstration

Eigentlich hätte am Do., 09.06., die Arbeitssitzung der BIB-Kommission für Fortbildung angestanden. Die wir jedoch zu Gunsten der EGO(Entgeltordnung)-Protestaktion vertagten. Als der Aufruf während der BIB-Mitgliederversammlung durch Susanne Riedel (ehem. BIB-Vorsitzende) und besonders flehentlich durch Volker Fritz (BIB-Kommission für Verbandspolitik, KfB) vorgebracht wurde, uns vor der TdL, Tarifgemeinschaft deutscher Länder, zur Demonstration zu versammeln, erschien es denn auch für die FobiKom-Damen angeraten, sich bei diesem „Jahrhundertprotest“ solidarisch zu zeigen [Video-Clip].

Die „spontanen Demonstrant(inn)en“ werden sich in Kürze mit einer Telefonkonferenz behelfen, damit den ge-cancel-ten Tagesordnungspunkten doch noch Rechnung getragen wird. Bedauerlicherweise konnten wir unseren angesagten Gästen, die während des 100. Deutschen Bibliothekartag zu unserer offenen Arbeitssitzung stoßen wollten, nicht mehr rechtzeitig absagen. Wir bitten noch einmal herzlich um Entschuldigung, dass die Informationsweitergabe der Verschiebung leider nicht funktioniert hatte.

Und auch darauf wurden wir angesprochen: Wir stünden im Tagungsplaner mit dem Dienstag als Termin für unsere Sitzung drin, nicht, wie dann geschehen, für den Donnerstag. Das kommt daher: Traditionell finden (fast) alle Verbands-Arbeitssitzungen am Dienstag (in manchen Jahren ist es der Montag) statt. Leider ist es uns ein halbes bis dreiviertel Jahr im Voraus unmöglich zu wissen, ob die Kolleginnen eine Dienstbefreiung oder eine Fortbildung zum Bibliothekartag genehmigt bekommen. Daher legen wir den endgültigen Termin erst wenige Wochen vor dem BT fest.

Am sichersten ist es also, unsere FobiKom-Weblogreihe „BT Vorschau“ (ca. 2 Wochen vorab) und „BT akut“ (in der laufenden BT-Woche) zu verfolgen, um Änderungen zu erfahren. Was diesmal allerdings auch nur bedingt genutzt hätte, da die Absage der Sitzung absolut kurzfristig geschah. (Okay, ich hätte vielleicht noch Twittern können. Doch noch kleben die meisten Besucher nicht permanent mit einem Auge am iPad & Co. Und das ist gut so!) Zum anderen weiß man am Stand der Verbände in der Regel über Termin- und Raumverschiebungen Bescheid. Aber so wie in diesem Jahr, dem Jubiläumsbibliothekartag, also das war wirklich eine Ausnahme, versprochen!

Der Mega-Mann!Ich wage die Hoffnung auszusprechen, dass wir uns 2012 in Hamburg persönlich kennen lernen werden. Am besten, Sie geben mir Ihre Mobilnummer, dann rufe ich jede/n einzeln an, wo wir gerade stecken. Hoffentlich nicht wieder in einer Demo, meine Ohren klingeln jetzt noch vom Megaphon und den Trillerpfeifen 😉

P. S.: Wenn auch Sie beim EGO-Protest (Streichung der speziellen Tätigkeitsmerkmale für den Bibliotheks- und Archivdienst und damit Eingruppierung nach den „Allgemeinen Fallgruppen“) Ihren scharfen Kugelschreiber erheben möchten, tun Sie das am besten bald. Jedes BIB-Mitglied erhält übrigens von seiner bzw. ihrer Landesgruppe eine vorgefertigte Postkarte, die an ver.di, Frank Bsirske versandt werden kann. Nur so erreichen wir, dass die völlig veralteten Tätigkeitsmerkmale aus den 1960er-Jahren fortgeschrieben werden. Inklusive einer Berufsbezeichnung (Diplom-Bibliothekar), für die es nicht einmal mehr eine Ausbildung gibt. Von einer lebenslangen E 9 einmal abgesehen … ja, Sie haben richtig gelesen.

<< BT11 Nachlese”, unsere Abgesangreihe rund um den 100. Deutschen Bibliothekartag in Berlin 2011 >>

Advertisements

One Response to BT11 Nachlese (5) | Arbeitssitzung bzw. EGO-Demonstration

  1. […] Ilona: BT11 Nachlese (5) | Arbeitssitzung bzw. EGO-Demonstration, FobiKom […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: