BT11 akut (2) | MI Standdienst, Sprechstunde, Blockveranstaltung

Der 100. Deutsche Bibliothekartag steht am Mittwoch, 08.06.2011 beinahe gänzlich im Zeichen der FobiKom jedenfalls für die Mitglieder der BIB-Kommission für Fortbildung, die ab Mittag nichts anderes machen, als für SIE parat zu stehen.

Standdienst

Zunächst von 13-14 Uhr hinter der Theke am Stand der Verbände. Der ich, also Ilona Munique, wird stellvertretend für den BIB, Berufsverband Information Bibliothek e. V. Rede und Antwort stehen und Sie in speziellen Angelegenheiten mit unseren Expert(inn)en bekannt machen … und gerne auch Ihre Mitgliedsanmeldung entgegen nehmen. Ach, Sie sind gerade erst Mitglied geworden?

Na, dann holen Sie sich doch einfach gleich Ihre BIB-Tasse bei mir ab! Für alle anderen: viele interessante Materialien und unsere beliebten und begehrten Give-aways warten auf die Versenkung in Ihrem Kongressbeutel. Lernen Sie den BIB kennen – und wir Sie!

Übrigens: wie jedes Jahr wird der Stand durch die BIB-Geschäftsstelle (Katharina Schuster, Michael Reisser und Team) und von unserem Bundesvorstandsmitglied Sabine Stummeyer liebevoll arrangiert und bestens ausgerüstet. Letztere sorgt sich auch darum, dass der Stand zu jeder Stunde von uns Verbandsaktiven abwechselnd betreut wird. Ehrensache, dass wir alle ein Stündchen aus einem vollen Programm dafür entbehren. Damit dann alles wie am Schnürchen klappt, gibt es für uns sogar ein extra Einweisung. Quasi eine Minifortbildung – womit wir wieder beim Thema wären.

FobiKom-Sprechstunde, 14-15.30 Uhr am Stand der Verbände

Im Anschluss an den Standdienst bleibe ich gleich ein wenig in der Gegend, allerdings nicht mehr hinter, sondern vor der Theke. Und freue mich auf Sie, die Sie zu unserer FobiKom-Sprechstunde kommen wollen. Meine Kolleginnen von der BIB-Kommission für Fortbildung – Sonja Bluhm, Michaela Babion, Ulrike Kraß, Katrin Kuhn und Monika Lerp – stehen ebenfalls mit ihrem Expertenwissen rund um Fort- und Weiterbildung für Sie parat. Einzig Karoline Weise fehlt in unserer Runde. Sie hat die Tage etwas Besseres vor. Hm, was kann das wohl sein? Etwas Besseres als die FobiKom am BT gibt es doch gar nicht! Außer vielleicht noch eine Hochzeitsvorbereitung. Aaah! Genau! Uiih! Wir nehmen gerne Glückwünsche und Geschenke für sie entgegen 😉

FobiKom-Blockveranstaltung, 16 – 18 Uhr in Raum 5

Vier Referentinnen vereinen ihr Fachwissen in unserer Blockveranstaltung „Fit für die Bibliothek der Zukunft: Wo endet Ausbildung, wo (und wann) braucht es Fortbildung?“

Die Moderation erfolgt von Ulrike Kraß, unserer Kommissionskollegin. Sie hat sich für diese Aufgabe glücklicherweise von Ihrer Bibliothek loseisen können und wird aus dem fernen Freiburg im Breisgau anreisen.

Und was macht die FobiKom am Mittwoch vormittag? Ich für meinen Teil schlaf mich erst mal aus: das „20-Punkte-Programm“ des Wochenendes sowie die Eröffnungveranstaltung des Vortages veratmen 😉 Danach werfe ich mich in mein blaues BIB-Shirt und freue mich auf SIE, auf SIE und auf SIE! Und auf die vielen, vielen DICHs natürlich auch! :-)))

Und auf die Blaue (Rest-)Stunde des BIBs! Aber da kriegen wir vermutlich nicht mal mehr EINEN Tropfen ab, spät, wie wir aufgrund unserer Blockveranstaltungsüberschneidung kommen werden. Schnief. Wer zu spät kommt … dem bleibt der Schnabel trocken … (Sabine, Kathrin, Andreas, … wer immer auch die Rotweinspende verwaltet … ab 18 Uhr würden wir ihn auch warm noch trinken! Unterschrift: Ilona, Ulrike, Sonja, Conny, Karin, Heike, 2 unleserlich …)

<< “BT11 akut”, unsere Ankündigungsreihe rund um den 100. Deutschen Bibliothekartag in Berlin, 2011 >>

Advertisements

3 Responses to BT11 akut (2) | MI Standdienst, Sprechstunde, Blockveranstaltung

  1. […] 2011 – 1. Tag, Leerleser Plieninger, Jürgen: Twitterwalls zum Bibliothekartag, Netbib BT11 akut (2) | MI Standdienst, Sprechstunde, Blockveranstaltung, […]

  2. sally86 sagt:

    Es war eine gelungene und interessante Veranstaltung. Einzig der Weg zum Veranstaltungsraum war von mehreren Zuhöreren schwer zu finden (zum Glück gabs ein „Help desk“), da die Wendeltreppe im Plan nicht eingezeichnet und für diesen Raum unten kein Hinweisschild stand. Ich habe dies bereits in den Feedbackbogen des DBT einfließen lassen.

    Bei der Gelegenheit nehme ich diesen Blog gleich mal in meine Links auf. 🙂

    Viele Grüße, Jana J. (BIB Vorstand Landesgruppe Berlin)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: