Der Gewinn einer Konversation

@c4lpt wies auf einen Artikel im „Influential Marketing Blog“ hin, der mit der Frage „What Is The ROI Of A Conversation?“ betitelt ist. „ROI“ bedeutet „return on investment“ und ist die heilige Kuh vieler Managementdenker und -praktiker, die alle Einheiten dieser Frage unterziehen: „Was trägt xy zum Erfolg unserer Institution bei?“ Mit einem solchen Denken wird jede Investition auf ihren Beitrag zum Erfolg hin durchgecheckt und Investitionen ist nicht nur Geld, sondern auch Zeit, denn Zeit ist Geld … So weit, so gut, könnte man denken, wenn nicht die Problematik bestünde, dass nicht alle Investitionen direkt zum Erfolg beitragen, sondern indirekt, also sehr vermittelt und zeitlich verzögert. Setzen Sie oben für xy „die Bibliothek“ ein, dann haben Sie die Problematik. Oder setzen Sie „Fortbildungen“ ein, ein anderes schönes Beispiel. 😉
Gefährlich an solcher Denke ist auch, dass sie hinuntersickert und allmählich alles darunterfällt, was nicht direkt zum Erfolg beiträgt. Nehmen wir doch Fortbildungen: Es sieht natürlich ineffektiv aus, wenn der Stundenplan nicht straff organisiert ist und die Pausen auf das Nötigste beschränkt! Schließlich sollen die Teilnehmer/innen ja das Maximum an Input vermittelt bekommen, damit die Fobi schön effektiv ist. – Bei einem solchen Kalkül wird negiert, dass Pausen auch ihre Funktionen haben: Die Teilnehmer/innen tauschen sich über das Thema aus, auch mit Bezug auf ihre eigene Praxis. Wenn man das werten soll: Austausch auf der Metaebene verfestigt das Gelernte, Vergleich von Praxisbezug führt Überlegungen und Einschätzungen, inwieweit die vermittelten Inhalte in den eigenen Alltag übertragbar sind bzw. welche Vorüberlegungen und -bedingungen notwendig wären, um es zu implementieren.
Insofern sind die Überlegungen, die in dem oben angesprochenen Weblog-Artikel angestellt werden, durchaus bedenkenswert: Auch wenn bestimmte Maßnahmen nicht direkt in die Schemata eines business plans passen, so sind doch Maßnahmen, die die Kommunikation stimulieren – Soziale Software bei Institutionen oder Pausen bei Fortbildungen – sinnvoll:

The ROI of a conversation may not appear for years, or it may happen tomorrow, or it may never happen. That is the way that relationships go. But the more of them you can create, the more you can increase your chances for positive outcomes. You KNOW this already – just trust your instinct and start doing more of it.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: