Frühling ist und die FobiKom tagt wieder …

Die BIB-Kommission für Fortbildung tagt, sitzt und hirnt am 01.04.2011 in Frankfurt am Main anlässlich ihrer Frühjahrs-Arbeitssitzung. Zehn Tagesordnungspunkte wollen bewältigt werden. Hier ein kleiner Einblick:

  1. Personalia, Vorstellungsrunde: Wir freuen uns auf das Kennenlernen einer neu hinzugekommenen Kollegin, Karin L. Kuhn aus Aschaffenburg. Um im Vorfeld bestens zu diesem Punkt gerüstet zu sein, werden wir die Frage, wer den Sekt und wer den O-Saft mitbringt, in eine Entscheidungsmatrix gießen, eine Telefonkonferenz starten und eine Doodle-Abfrage generieren.
  2. Die Vorsitzende wird aus der letzten BIB-Vereinsausschusssitzung (VA) im November 2010 in Mainz berichten, die überaus erfolgreich und mit weit reichenden Entscheidungen gesegnet war.
  3. Vor der Vorbereitung erst noch eine Nachbereitung. Diese betrifft den am vergangenen Samstag stattgefundenen BIB-Workshop zur Mitgliederwerbung und -bindung von FobiKom/KVV. Dann erst kann auf der Arbeitssitzung darüber berichtet werden. Ich ahne, die Woche wird noch heftig.
  4. Wie ist der Stand zur Referentendatenbank? Tief in Typo3 eingegraben im Backstage geschahen wunderbare Dinge. Natürlich nicht von selbst. Über das Ergebnis wird berichtet.
  5. Der BIB-Sommerkurs 2011 „… Bibliotheken in virtuellen Welten“ ist in warmen Tüchern, eine Vormerkliste wurde eröffnet. Kaum feiern wir die gelungenen Vorbereitungen (noch ein Sekt-Grund), schon steht die Planung für den BIB-Sommerkurs 2012 ins Haus. Anregungen hierfür sind allerherzlichst willkommen!
  6. Folgt die Feinplanung zum Jubiläums-Bibliothekartag, dem Hundertsten! in Berlin. Die FobiKom ist mit einer Blockveranstaltung, mit Sprechstunde, Arbeitssitzung und Teilnahme an der Vereinsausschusssitzung sowie an der Mitgliederversammlung rege beteiligt. Leider nicht mit allen unseren Kommissionsmitgliedern. Einer der schönsten Gründe jedoch, nicht zu kommen, ist eine bevorstehende Hochzeit (ächz, schon wieder Sekt).
  7. Und immer wieder Rent-a-Fobi-Planung und -beobachtung. Welche Fortbildungsinhalte empfehlen wir unseren BIB-Landesgruppen ganz besonders? Wie laufen die „alten“ Empfehlungen? Stand und Ausblick also.
  8. Evaluation Toolbox. Die Sammlung von Arbeitsinstrumentarien rund um die Fortbildungplanung und -durchführung unserer Landesgruppen wurde kürzlich bewertet. Die Abfrage, an der sich unsere BIB-Aktiven rege beteiligt hatten, ist zwar, Dank Google doc, Text & Tabellen“ ratzfatz ausgewertet, soll jedoch genauer unter die Lupe genommen werden, um Konsequenzen daraus zu ziehen. Sonst hat das ja keinen Sinn, nicht wahr?!
  9. Webseiten FobiKom: Identifizierung von Themen und Inhalten, die zukünftig im internen Mitgliederbereich eingestellt bzw. mit einem Schlüssel versehen werden. Für die FobiKom ist das, im Gegenzug zu den Landesgruppen, nicht besonders relevant, da wir ohnehin zur internen Unterstützung da sind und beinahe alles in das Intranet ablegen (müssen). Wen wundert es, dass dieser TOP ganz am Ende steht und unser „Zeitpuffer“ sein wird.
  10. Sonstiges … haben wir für SIE reserviert. Könnte ja sein, Sie haben ein Anliegen. Dann werden wir natürlich den Punkt ganz nach oben ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: