Zusatzqualifikationen für beruflichen Erfolg

Mag ja eine Binsenweisheit sein, dass Abschluss und Zusatzqualifikationen über den beruflichen Erfolg entscheiden. Weniger bekannt hingegen ist, dass das Gehaltsniveau der Studienabsolventen von Bachelor und Master in Deutschland konstant bleibt und die Abschlüsse mit den Diplom-Abschlüssen mithalten.

Die vergleichende Analyse aktueller Kienbaum-Vergütungsstudien zeigt, dass der Master analog dem Universitätsabschluss und der Bachelor analog dem Fachhochschulabschluss vergütet wird. Dabei wird deutlich, dass die Vergütungsunterschiede zwischen Universitäts- und Fachhochschulabsolventen in den vergangenen Jahren abgenommen haben.

Neben dem akademischen Grad sind vor allem die Zusatzqualifikationen für die Höhe des Einstiegsgehalts entscheidend: Praktika, Auslandserfahrungen und gezielt gewählte, zum Berufswunsch passende Studienschwerpunkte sind Faktoren für ein überdurchschnittlich hohes Entgelt eines Absolventen.

[Quellenkette: via personalmanagement.info via Xing-Gruppennewsletter „Know-How-Transfer Human Ressource Management“]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: