Wieder da! Gutes Neues Jahr!

Liebe Leserinnen und Leser unseres FobiKom-Weblogs!

Wir wünschen Ihnen ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Neues Jahr und freuen uns, dass Sie wieder einige Stunden mit uns bzw. dem Lesen unserer Artikel verbringen werden. Es ist schade, dass wir Sie alle nicht persönlich kennen lernen werden, doch wenigstens sollen SIE wissen, wer die beiden Autoren sind, die Ihnen einen kaleidoskopartigen Ausschnitt aus der Welt der Erwachsenenbildung, Fortbildung, Weiterbildung mit einem Schwerpunkt auf bibliothekarische und berufsverbandliche Belange bieten wollen.

Blogbegründerin ist Ilona Munique, Vorsitzende der BIB-Kommission für Fortbildung (FobiKom). Den Floh ins Ohr gesetzt, einen Blog zu beginnen, hat mir Dr. Jürgen Plieninger, Mitglied der BIB-Kommission One Person Librarian (OPL). Dies geschah während seines Seminars zu Web 2.0 anno 2008. Eine Weile beobachtete der Kollege wohl, ob es die Kollegin da tatsächlich ernst mit dem Blog meinte. Dann entschloss er sich dankenswerterweise, sich als Autor zur Verfügung zu stellen. Aus verschiedenen Blickwinkeln heraus beleuchten wir nun abwechselnd die „Fortbildungsszene“, jeder auf seine bzw. ihre Weise. Mal politisch betrachtet, mal auf der technischen Ebene, mal für die bzw. aus der Verbandsebene, mal heiter oder nachdenklich, mal fragend oder antwortend. Mehr zu uns erfahren Sie auf der Seite „…?!“

So funktioniert’s

Einmal täglich außer Sonn- und Feiertagen, meist gegen 8-9 Uhr, finden Sie ganz kurze bis richtig ausführliche Beiträge, die wir ehrenamtlich schreiben, ernsthaft recherchieren sowie immer versuchen, die journalistischen Grundsätze zu befolgen und es uns insgesamt nicht einfach machen. Sollten Sie dennoch einmal einen Beitrag finden, in dem Sie einen groben Fehler entdecken oder über den Sie sich ärgern, gar eine Streichung für notwendig erachten, dann nutzen Sie bitte die üblichen Kommunikationsschienen und kontakten Sie uns am Besten sofort.

Sollten Sie jedoch einfach nur eine Meinung kundtun oder sich unserer Meinung anschließen wollen, gar ein eigenes Lese-Fundstück parat oder eine Frage haben … das Kommentarfeld ist ein guter Platz dafür.

Außerdem freuen wir uns über weitere Autorinnen und Autoren. Melden Sie sich einfach bei Jürgen oder mir.

Nun, ab morgen geht es wieder fachlich und mit Kollege Plieninger los. Er hat, wie ich in der „Entwurfsschublade“ sehen kann, bereits eine Menge Beiträge vorbereitet, so dass ich diese Woche glatt noch ein wenig Urlaub machen kann. Danke Dir, Jürgen – und: „A g’sunds Neues und viele gute Einfälle und Entdeckungen für unseren FobiKom-Blog! Reit‘ ma wieder los!“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: