Publikation zur Zeit: Qualität, Organisation und Lernen

„Zeit und Qualität – Zeit und Organisation – Zeit und Lernen“ von Karlheinz Geißler, Frank M. Orthey und Peter Fuchs ist innerhalb der ArtSet-Schriftenreihe als 17. Band erschienen. Er enthält …

… die inhaltlichen Kerngedanken der achten Netzwerkkonferenz zur Lerner- und Kundenorientierten Qualitätsentwicklung. Er gibt Anregungen zur Auseinandersetzung mit der Frage, welche Bedeutung Zeit für die Qualität, für die Organisation und für das Lernen hat.
Der Zeitforscher Prof. Dr. Karlheinz Geißler zeigt auf, wie die Menschen sich an der Zeit reiben. Er plädiert dafür, sich Zeit zu nehmen und den abgebremsten Zeitqualitäten Raum und Zeit zu gönnen, um Reflexion und Lernen zu ermöglichen und das Leben angemessen zu gestalten. Der Zeitberater PD Dr. Frank M. Orthey zeigt auf, wie und weshalb die Organisationszeiten mit den zeitlichen Bedürfnissen der Organisationsmitglieder kollidieren und dass Zeitkompetenz eine angemessen Lösung ist. Der Systemtheoretiker Prof. Dr. Peter Fuchs erklärt, weshalb die Funktion des Gedächtnisses Vergessen ist und warum es in der Bildung darum gehen muss, Strategien zur Verfügung zu stellen, die ein Erinnern nicht mehr notwendig machen. [Literatur Expressum-Verlag]

[Via Infodienst Nr. 114/21.10.2010]

Siehe auch die ausführlichen FobiKom-Beiträge zur Netzwerkkonferenz 2009.

(1) Zeit und Qualität

(2) Zeit und Qualität

(3) Zeit und Organisation

(4) Zeit und Lernen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: