Standards der Informationskompetenz für Studierende

Es ist schon einige Zeit her, dass eine baden-württembergische Arbeitsgruppe Standards der Informationskompetenz für Studierende formuliert hat. Diese Standards versuchen zu fassen, was Informationskompetenz vermitteln soll, undzwar aus der Sicht der Kundschaft, was die können muss, um „informationskompetent“ zu sein. Gut: aber wie geht man mit den Standards um? Es gibt Kolleginnen und Kollegen, die sie der Kundschaft direkt andienen, quasi als Maße der Selbstüberprüfung, inwieweit man denn nun schon „informationskompetent“ ist. Offen gesagt zweifle ich daran, ob das wirklich sinnvoll ist. Ich denke eher, dass die Standards bei uns im Hinterstübchen wirksam sein sollten, wenn wir

  • Lernziele formulieren
  • didaktische Überlegungen anstellen und
  • Übungen konzipieren.

Da sind sie ein wunderbares Regulativ, dass man zielgerichtet die Dinge umsetzt und formuliert und eine gute Evaluation, ob man auch an alles gedacht hat.

Ich möchte das mit der Empirischen Sozialforschung vergleichen: Hier formuliert man nach der Forschungsfrage (also dem, was man erklären will) seine Hypothesen (Vermutungen, wie die Dinge zusammenhängen) und operationalisiert sie, d.h. man versucht festzulegen, mit welchen abfragbaren/beobachtbaren Merkmalen die Hypothesen bestätigt oder abgeleht werden können (Verifikation/Falsifizierung). Wenn ich die Befragten direkt frage „Finden Sie auch, dass die Hypothese, dass der spätkapitalistische Staat mit der milliardenschweren Stützung der Banken in der globalen Finanzkrise seine Machtbasis zu bewahren sucht?“, dann werde ich wahrscheinlich – zu Recht! – nur ein „Hä?“ als Antwort bekommen. – Ebenso denke ich: ein Student, der die „Standards“ liest und nicht zufällig als Pädagoge ein professionelles Interesse daran zeigt, wird wahrscheinlich innerlich „Hä?“ sagen. Also: nehmen Sie die Standards als Richtlinien, dann sind sie richtig verwendet!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: