Emotionen – muss das sein?

Oder mit dem Symposiumtitel des Veranstalters zu sagen: „Emotionen im Unternehmen – Fluch oder Segen?“ Die Fachveranstaltung der Macromedia Hochschule für Kommunikaton am 21.-22.10.2010 in München ist gedacht für Führungskräfte und Personal- und Organisationsverantwortliche sowie Coaches. Sie spannt eine Themenpalette von Mediation und Managementverzicht über Soziokratie und systemische Sichtweisen bis hin zu Konfliktmanagement und dem Konsentieren. (Aufgrund des Letztgenannten sind möglicherweise wir, die FobiKom, entstanden?! Spässle g’macht …).

Ob die Tagung für den öffentlichen Dienst und für Bibliotheksmitarbeitende interessant sein wird, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich selbst würde mir wohl Marc Minor anhören zu „Werte leben – ohne über Werte zu reden. Ein Praxisbeispiel über Emotionen und Konfliktkultur im hierarchischen Topmanagement.“ Und Anita von Hertel zu: „Mediation – Der strukturierte Weg von hochemotionalen Konflikten zu innovativen Lösungen. Mit lebendigen Praxisbeispielen und Teilnahme an der Podiumsdiskussion“. Oder Heinz-Günter Andersch Sattler zu: „Chancen von Emotionen im betrieblichen System – eine systemische Sichtweise“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: