Sinn und Unsinn von Zukunftszielen

Haben Sie Ihr diesjähriges Mitarbeitergespräch samt Zielvereinbarungen noch vor sich? Dann sollten Sie sich diesen Artikel nicht entgehen lassen: Drowning by Targets. Über den Sinn und Unsinn von Zielen. Oliver Schrader schreibt in seinem Blogbeitrag bei personalmanagement.info kritisch über das „Festhalten an festgeschriebenen Zielen“ und über die möglichen Gefahren, die damit heraufbeschworen werden, sobald sie als „blickdichte Scheuklappen angesichts einer veränderlichen Umwelt, …, das Wahrnehmen unvorhergesehener Chancen, die wache Reaktion auf widrige oder günstige Umstände“ fungieren.

Stolpern Sie bereitwillig über Aussagen wie: „Eine Leistung kann nicht an einem absoluten Ziel gemessen werden …“ und „… Ziele weder als Ansporn noch als Evaluationsmittel geeignet“, und lesen Sie konzentriert weiter, um auf die Erkenntnis zu stoßen, dass sich „Diese Kritik bezieht auf den Fall, dass ausschließlich Leistungsziele definiert werden, also Ziele, die einen angestrebten Output definieren. Anspruchsvolle Zielvereinbarungs-Verfahren setzen darum zumindest auf die Ergänzung durch Verhaltensziele.“ Gefordert wird hier ein „professionelles Kommunikationsverhalten.“

Gegen Ende verrät uns der Autor die brauchbaren Ziele, die er in LIVING Goals gießt. Ziele, die lernorientiert, instrumentell, veränderbar, integriert und gemeinsam erarbeitet sind. Er gibt ferner zu, dass Ziele weiterhin ein sehr brauchbares Instrument der Führung sind, jedoch kein absolutes. Das Nichterreichen von Zielen kann sogar sehr wertvoll sein.

Ja, es ist ein langer Blogbeitrag, doch allen, die mit Personalmanagement und Personalführung zu tun haben, sei er ans Herz gelegt. Prädikat: Ausdrucken.

Advertisements

One Response to Sinn und Unsinn von Zukunftszielen

  1. […] Inhalt eines Blogbeitrags über den Sinn bzw. Unsinn von Zielen und Zielvereinbarungen fasst Fobikom-Weblog zusammen und empfiehlt den sehr lesenswerten Originalartikel von Oliver Schrader allen, die etwas […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: