Checkliste Weiterbildung

Nein, es handelt sich nicht um die berühmten Checklisten der OPL-Kommission des BIB. Mir geht es heute um die zehnseitige (da großzügig mit Leerzeilen für Notizen versehene) Checkliste „Wer fragt, gewinnt“ der IHK München, mit „Tipps zum Erfolg beruflicher Weiterbildung für Unternehmen und Mitarbeiter“. Wer den Download scheut (es wäre nur eine PDF mit 24,9 KB), hier die Stichworte zu den Queck up-Bereichen:

  • Vorbereitung und Planung von Weiterbildungen
  • Fragen an Veranstalter
  • Information zur Durchführung von Weiterbildungen
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Nachbereitung und Transfer von Weiterbildungen

Die Abfrage soll in Hinblick auf diese Erkenntnis geleistet werden: „Die Weiterbildung muss zu den Zielen des Unternehmens und dem Bedarf der Mitarbeiter passen. Wenn die Voraussetzung stimmen, ist der Grundstein zum Erfolg gelegt!“ so die IHK.

Klingt wie ein Statement … und hat kontextbezogen sicher seine Richtigkeit. Mit dem Aspekt „Bildung zur Brauchbarkeit“ hin ausgelegt. Dies möge man doch bitte mit bedenken, dass es auch noch andere der Bildung des Menschen dienliche Ziele gibt. Doch von denen wird leider immer weniger gesprochen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: