Webquest Teaching Library

Unter WebQuests versteht man ein Modell konstruktivistischen Lernens, mit dessen Hilfe das Internet sinnvoll in den Unterricht einbezogen werden kann. Kennzeichnend sind die Vorauswahl an Ressourcen, eine herausfordernde Aufgabe und die Einbettung der Arbeit in ein spielerisches Szenario.

So heißt es auf der Erklärungs- und Weiterführungsseite von WebQuest „Didaktisches Grundwissen für Teaching Librarians“, einem Angebot der HAW Hamburg – Fakultät DMI – für ihre Masterstudierenden.

Sie arbeiten in Gruppen von 4 bis 6 Personen. Jede Gruppe sucht sich ein Teaching-Library-Angebot aus und nimmt die Rolle des Teams einer Bibliothek ein, die das entsprechende Angebot erarbeitet hat. In dieser Rolle präsentieren Sie „Ihr Werk“ auf einer wissenschaftlichen Konferenz. Als zweite Aufgabe schreiben Sie einen wissenschaftlichen Artikel über ein Praxisbeispiel, das von einem anderen Team auf der Konferenz vorgestellt wurde.

Prima Idee, quasi das Durchspielen eines Modells im virtuellen Raum mit realer Zusammenarbeit und Überprüfung …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: