Berufliche oder akademische Bildung?

Die Gleichwertigkeit der Qualitätssicherungssysteme der Beruflichen wie der Akademischen Bildung bescheinigte kürzlich eine Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Gleichwertigkeit wurde dabei ebenso festgestellt bei den Arbeitsmarktpotenzialen bzw. der Beschäftigungsfähigkeit.

Auch hängen hohe Einkommen heute nicht mehr von einem akademischen Abschluss ab. So wird bei der tariflichen Eingruppierung bereits verstärkt die tatsächliche Tätigkeit und nicht ausschließlich der formale Bildungsabschluss zu Grunde gelegt. In vielen Berufssparten sind daher akademisch oder beruflich qualifizierte Fachkräfte gleichermaßen erfolgreich und erzielen vergleichbar hohe Einkommen.

[via Bildungsmanagement online]

Advertisements

One Response to Berufliche oder akademische Bildung?

  1. Die Gleichwertigkeit der beruflichen und allgemeinen Bildung steht oft auf dem Papier – doch wie sieht es in der Realität aus ? Die aktuelle Diskussion über den Europäischen und Deutschen Qualifizierungsrahmen zeigt, dass dies noch lange nicht, die faktische Gleichwertigkeit besteht.
    Das liegt auch daran, dass z.B. der Meister immer noch einen Großteil der Ausbildungskosten selbst bezahlen muss, während das Studium – trotz der Studiengebühren – der Staat bezahlt. Auch das Kosten für das Gymnasium bezahlt der Staat. Immer noch haben Kinder aus Elternhäusern mit akademischer Bildung mehr Chancen ein Gymnasium zu besuchen und zu bestehen, als Kinder aus anderen Bildungsschichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: