Weibliche Lerntechnik und E-Learning als Präventivmaßnahme

Die Fachhochschule Bremen mit ihrem Informatikstudiengang nur für Frauen hat einen interessanten Lehransatz: Mehr E-Learning, weniger Präsenzveranstaltungen. Damit Frauen für die spätere Realität vorbereitet sind: Kinder kriegen und von zu Hause aus arbeiten.

In technischen Studiengängen scheinen Frauen eine andere Herangehensweise als Männer zu haben, so ist heute im Fränkischen Tag zu lesen. Kerstin Abel, Sprecherin des Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen zufolge tendieren Frauen dazu, „Dinge zu hinterfragen“. Und ohne blöde Sprüche auszukommen, etwa, wenn Kommiliton(inn)en eine Frage stellen.

Übrigens gibt es Studiengänge nur für Frauen auch an wenigen weiteren Hochschulen, zum Beispiel der FH Furtwangen, Stralsund, HTW Berlin und der FH Wilhelmshaven.

Wer sich mit dem Thema Frauen in Wissenschaft und Forschung auseinander setzen möchte, der oder dem sei die Website von  CEWS Center of Excellence – Women an Science auch auf Grund ihres umfangreichen Informationspools und Meldungen zu EU-Aktivitäten warm empfohlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: