Zukunft der FobiKom-Webseiten

Nun ist es soweit. Nach fast einem Jahr täglicher Recherche- und Schreibarbeit stehen die beiden Web-Autoren vor der entscheidenden Zukunftsfrage: wie geht es weiter? Beide haben als Vollberufstätige ohnehin ein hohes Pensum zu bewältigen. Beide sind als Vollblutehrenamtliche  tätig. Und beide sind sie als Referenten oft tagelang in aller Welt unterwegs. Nicht immer ist es lustig, vom Zug aus nach neuesten Meldungen zu recherchieren oder sich einen eigenen Beitrag zu schnitzen. Und obwohl beide Autoren mit der gegenseitigen Rückendeckung bislang sehr gut fahren, gibt es doch immer wieder Zeiten, in denen die Nächte länger werden, als es gut für die Gesundheit wäre. Wir haben es eingesehen, der Jürgen und ich, die Ilona.

Soweit die schlechte Nachricht.

Die gute Nachricht: es hat sich im Laufe der Zeit eine Gruppe von Interessierten gemeldet, die die FobiKom-Seiten gar zu gerne übernehmen würden. Nachgefragt wurde aus dem Hochschulbereich genauso wie aus der Wirtschaft, dem öffentlichen Dienst und von einem Bibliotheksverband (wir verraten nicht, von welchem!)

Kein Wunder: die Anzahl der täglichen Views kann sich – gemessen daran, dass das Thema ziemlich speziell ist – gut sehen lassen. Inzwischen ist der Blog auch zu einem richtigen Nachschlagearchiv angewachsen. Hier wird man immer wieder fündig zu Themen, die eben KEINE Eintagsfliegen sind. Für Menschen, die KEINE Probleme haben mit teilweise anspruchsvoller Lektüre.

Da wir es uns mit der Entscheidung, welchem Interessierten wir den Blog übergeben werden, sehr schwer tun, haben wir uns nach Prüfung der vereinsrechtlichen Vorgaben zu einer Versteigerung entschlossen. Wir sind sicher, es ist ein zukunftsweisender Schritt in die richtige Richtung.

Wer also den Weblog gerne übernehmen möchte, melde sich per E-Mail und einem Abgabeangebot. Das Eröffnungsangebot liegt bei einem symbolischen Betrag von € 1,- und ist nach oben offen. Letztes Angebot ist abzugeben am 4.4.2009 um 14.40 Uhr. Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Viel Glück!

3 Antworten zu Zukunft der FobiKom-Webseiten

  1. Kann auch in Naturalien bezahlt werden? Auch wenn in den Naturalien Kalorien enthalten sind? Oder Alkohol? Oder beides?
    Welche Möglichkeiten der Tauschgeschäfte wurden angedacht?
    Ist der Versteigerungserlös für einen guten Zweck gedacht? Falls ja, welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um als guter Zweck in Frage zu kommen?
    Fragen über Fragen…

    • fobikom sagt:

      >>Fragen über Fragen …

      … die nur ein Scherzkeks zu beantworten weiß … genauer gesagt, ein APRIL-Scherzkeks. Hallo, Frau Drauz, schön, Sie hier zu „sehen“. Und vielen Dank für Ihr grundsätzliches Interesse an unserem Weblog. Aber auch, wenn Ihre Angebote sehr verlockend klingen: wir machen’s doch noch für mindestens ein weiteres Jahr😉

  2. Liebe Frau Munique,
    jetzt ist mein Witz kaputt😦 – wo ich doch so gerne mal ein „guter Zweck“ gewesen wäre… Und als großer Anhänger des Urheberrechts (und weil es doch hier um Fortbildung geht) gebe ich für diese Idee noch meine Quelle bekannt: Der geniale Hape Kerkeling http://www.youtube.com/watch?v=WnRHItFtlxY

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: