… ?!

Was der Blog uns bringen mag …?!

Freude am Thema Fort- und Weiterbildung und an (bildungstheoretischen) Diskussionen findet seinen Platz neben handfesten “Bringern” wie z. B. Literatur- und Linktipps, interessante Fortbildungstermine und Weiterbildungsanbieter, Neuigkeiten aus der Kommission für Fortbildung des BIB, Berufsverband Information Bibliothek e. V. …

Fortbildung, Weiterbildung, Erwachsenenbildung in/für Bibliotheken … ein breites Feld trifft auf einen offenen Weblog … für (fast) alles ist hier Platz. Herzlich willkommen!

Wer hält hier den Stift in der Hand …?!

Ilona Munique, Vorsitzende der Kommission für Fortbildung im BIB, Berufsverband Information Bibliothek e.V., diplomierte Erwachsenenbildnerin im WEGA-Team, Bamberg.

Ursprünglich als Lerneinheit zum Web 2.0 gedacht hat sich dieser Weblog quasi verselbständigt. Jetzt habe ich ordentlich zu tun, um ihn und seine Leserinnen und Leser mit Neuigkeiten aus der Erwachsenenbildungswelt zufrieden zu stellen. Und das ist gut so, denn so bleibe ich am Ball und lerne täglich Neues hinzu. Schön, dass ich das Wissen mit so vielen teilen darf. Apropos teilen: das Schreiberling-Schicksal teile ich gerne mit meinem Verbandskollegen „JPli“.

Mitautor im FobiKom-Weblog ist Dr. Jürgen Plieninger, bekannt als Autor u. a. von netbib weblog und der Fachzeitschrift BuB, Forum Bibliothek und Information sowie als BIB-Gremienmitglied und Referent. Und nebenbei Leiter der Bibliothek des Instituts für Politikwissenschaft in Tübingen. Seine Artikel befassen sich überwiegend mit technischen Neuigkeiten und Finessen, die er für unsere Leser/innen entdeckt und verständlich aufbereitet.

Wer ist der Dritte im Bunde …?!

Das fragen wir uns auch. Wir sind nämlich kein Geheimbund, sondern ein Ausbund an freudigen Schreiberlingen, der gerne Verstärkung hätte. Bei uns geht’s durchaus sportlich zu. Freies Entfalten der Kräfte innerhalb gewisser Spielregeln. Wii online sozusagen. Hier kann man sich virtuell die Bälle zuwerfen. Oder auch mal die Gelbe Karte zeigen, sollte der Geist der Fortbildung in Gefahr sein.

Wie geht das mit dem Kommentieren …?!

Sie müssen bei WordPress angemeldet sein. Das geht auch anonym. Klicken Sie sodann auf die Artikelheadline oder auf „(Keine) Kommentare“ am Ende des Artikels. Nun erscheint ein Kommentar-Eingabefeld, und los geht’s …

Wie wird man/frau Autor/in …?!

Hier steht’s beschrieben. Oder ganz einfach anrufen. Wir freuen uns auf Sie!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: