Digitale Medien – Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre

August 30, 2012

Die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. (GMW) tagt demnächst an der TU Wien unter dem Motto “Digitale Medien – Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre”. Auf einer eigenen Konferenzhomepage werden die Informationen zum Tagungsgeschehen strukturiert angeboten.
Der Erfahrung nach kommt der Tagungsband zeitnah heraus – und dann in einer kostenpflichtigen Print- und einer Open Access-Ausgabe heraus.


Motivation des Lernens

August 28, 2012

Eine starke Motivation hilft, Lerninhalte länger zu behalten. Wer selbst bestimmen kann, was er lernen möchte und dies in einem passenden Lernumfeld, dem dürfte Lernen am besten gelingen. Weitere Ergebnisse erfährt man in Kürze auf der Internationalen Konferenz zur Motivationsforschung vom 28.-30.08.2012 in Frankfurt am Main.

[via idw-online]


FobiKom-Veranstaltung “Was bin ich mir (mehr) wert?”

August 27, 2012

Die Veranstaltung „Was bin ich mir (mehr) wert?“ am Fr., 21.09.2012 bietet Informationen zum ProfilPASS-System. Sie findet als einer von Hunderten von Beiträgen anlässlich des 4. Deutschen Weiterbildungstages statt, der heuer unter dem Motto “Weiterbildung ist mehrWert” läuft. Mit diesem bundesdeutschen Tag soll die Aufmerksamkeit auf Weiterbildung gelenkt und ihr Stellenwert in Politik und Gesellschaft erhöht werden.

Inhalt: Das ProfilPASS-System ist eine Methode, um persönliche Kompetenzen, Fähigkeiten und Potenziale ans Licht zu bringen. Der ProfilPASS® eignet sich somit für alle, die sich neu orientieren wollen – ob privat oder beruflich.

Zielgruppe: Beschäftigte und Wiedereinsteigende in IuD-Bereichen aller Laufbahnen mit Wunsch nach (Neu)Orientierung. Auch für Ausbilder/innen zur Information.

Veranstalterin: Kooperationsveranstaltung von BIB, Berufsverband Information Bibliothek e. V., Kommission für Fortbildung und dem WEGA-Team als Gastgeberin.
Ansprechpartnerin und Gastgeberin: Ilona Munique, Tel. 0951-296 089 35
Anmeldung: ohne Kosten und Anmeldung.
Dauer: ca. 45 min., Einstieg zu jeder vollen Stunde zwischen 11 – 19 Uhr
Ort: 96047 Bamberg, Obstmarkt 10, III. Stock (Das WEGA-Team)


Geführte Rundgänge auf der Buchmesse Frankfurt

August 22, 2012

Während der geführten Rundgänge in der “Halle für Fachinformationen” (Halle 4.2) erhalten die Besucher der Frankfurter Buchmesse interessante Informationen rund um die Themen Wissenschaft, Bildung und … ja, eben: Fachinformationen. Treffpunkt: Cafeteria im ILC in Halle 4.2.

Termine:

Mittwoch, 10.10.2012, 15:30–16:30 Uhr

Donnerstag, 11.10.2012, 15:30–16:30 Uhr

Freitag, 12.10.2012, 09:30–10:30 Uhr

 


Inetbib-Tagung 2013 mit Fokus auf Nutzererwartungen

August 21, 2012

“Angebot und Nachfrage: Was erwarten unsere Nutzer und unsere Nichtnutzer von uns?”, so das Motto der nächsten InetBib-Tagung vom 04.-06.03.2013 in Berlin. Zwar ist der Aufruf zum Call for paper nicht unter “Tagungen” zu finden, sehr wohl aber als brandaktuelle News auf der InetBib-Startseite direkt. Und die InetBib-Gemeinschaft erfährt es ohnehin via Diskussionsliste.


DGfE-Tagung mit Fokus auf Spannungsfelder der Erwachsenenbildung

August 20, 2012

“Erwachsenenbildung im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Praxis” lautet das Motto der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erwachsenenbildung (DGfE) vom 27.-29.09.2012 in Bonn.  Ausrichterin ist das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE). Die Anmeldefrist endet heute.

 


Der IFLA-Kongress hat begonnen!

August 12, 2012

Der IFLA World Library and Information Congress bzw. die 78th IFLA General Conference and Assembly, die vom 11.-17. August 2012 in Helsinki, Finland stattfindet, hat begonnen.

Das Twitter-Schlagwort für die Konferenz ist #wlic2012 (und funktioniert auch sehr gut), es gibt darüber hinaus eine Facebook-Fanpage, es gibt Bilder auf Flickr und es gibt einen Kanal auf vimeo.

Wer sich auf dem Laufenden halten möchte (manche Sitzungen werden gestreamt!), verwendet die Neuigkeitenseite IFLA express!


Fernstudium auf dem Tablet serviert

August 6, 2012

Mobile Learning erschließt neue didaktische Spielräume im Fernstudium, zum Beispiel per Tablet-Computer. Ein Webinar stellt dazu am 08.08.12 um 15 Uhr eine Neuerscheinung der Apollon University Press vor, mithin der erste Band der Apollon Schriftenreihe zur Bildungsforschung. Die Autorin Andrea Feddersen geht in ihren Untersuchungen den Fragen nach:

  • Welcher Bedarf lässt sich bei den Studierenden feststellen?
  • Wo liegen die Grenzen des Lernens mit Tablet-Computern
  • Welche bisher ungenutzten Möglichkeiten ergeben sich durch dieses Arbeitsgerät im Studium?

Das Buch  leitet Empfehlungen für ein iPad-gestätztes Fernstudium ab. Über die didaktischen Möglichkeiten und Anforderungen des Mobile Learnings informiert das Webinar, welches im Anschluss vorsieht, aktiv über die vorgestellten Konzeptideen zu diskutieren ― via Chat oder Audiokommentar per Headset. Die Teilnahme ist kostenlos. Benötigt werden lediglich ein Computer mit Internetzugang und Audioausgabe sowie gegebenenfalls ein Headset. Anmeldungen bis zum 7. August 2012.

 


Fachtagung Erwachsenenbildung als Beruf

Juli 30, 2012

Das 15. DIE-Forum Weiterbildung findet am 3.-4.12.2012 in Bonn zur “Erwachsenenbildung als Beruf” statt. Es geht um Zukunftsfragen von Weiterbildner(inn)en, die Anforderungen in diesem Beruf und Modelle zur Stärkung der Professionalität, insbesondere um mögliche Zertifizierungsmodelle für Lehrkompetenzen und die Chancen eines Qualifikationsrahmens.

Da sind die Österreicher mit ihrem Bildungsnetzwerk, unter anderem dem wba-Modell der Anerkennung formaler und informeller Kompetenzen, ein gutes Stück weiter. Nun, das Land ist ja auch ein gutes Stück kleiner, so dass sich die Interessenlagen der verschiedenen Erwachsenenbildungsinstitutionen leichter zusammenbringen lassen. Ich hatte bereits 2009 einmal innerhalb einer auf 10 Teile angelegten  Rezensionsreihe “Porträt Weiterbildung Deutschland und Österreich” hier im Blog darüber geschrieben. Geben Sie in die Suchhilfe ein: “Porträt Weiterbildung”, dann listen sich alle von Teil 1 bis 9.2 auf.


Zusatzausbildung Musikinformationsmanagement

Juli 16, 2012

Im November 2012 startet der Weiterbildungskurs Musikinformationsmanagement an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Er nimmt 25 Kolleg(inn)en mit bibliothekarischer Ausbildung auf und ist ebenso geeignet für Mitarbeiter(inn)en aus Musikbranchen (Musikbibliotheken, Musikarchiven und Musikverlagen).

 


Professional Learning und Zukunft Personal

Juli 9, 2012

Es geht um die Zukunft des Lernens innerhalb aktueller Unternehmenspraxis. Der 3. Fachkongress Professional Learning Europe findet parallel zur Fachmesse Zukunft Personal am 25.-27.09.2012 in Köln statt. Hier treffen sich E-Learning-Experten und Interessierte, um sich zum Beispiel über digitale Lernangebote auszutauschen. Dabei treibt sie besonders die Frage um, wie  der Führungskräftenachwuchs bis zur Generation 50plus für kommende Herausforderungen qualifiziert werden kann.


CfP für den 5. Bibliothekskongress 2013 in Leipzig

Juli 9, 2012

Vom 11. bis 14. März 2013 veranstaltet Bibliothek & Information Deutschland (BID) e. V. den 5. Kongress Bibliothek & Information Deutschland Leipzig 2013

Unter dem Motto »Wissenswelten neu gestalten« lädt der Kongress dazu ein, sich mit aktuellen Problemen und wichtigen Zukunftsfragen des Bibliotheks- und Informationssektors auseinander zu setzen.

Für folgende Themenschwerpunkte werden Beiträge zum Kongress erbeten:

  1. Bibliotheken zwischen Politik und Ethik
  2. Zielgruppenerwartungen und Dienstleistungen
  3. Wissen organisieren und erhalten
  4. Mehrwerte des Digitalen
  5. Räumliches Design von Wissenswelten
  6. Qualifikation für neue Dienstleistungskompetenz

Die Programmkommission lädt alle Kolleginnen und Kollegen, Fachleute aus wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken und Informationseinrichtungen sowie Vertreterinnen und Vertreter von einschlägigen Verbänden und Firmen ein, Vorträge zu diesen Themenschwerpunkten einzureichen.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.